Ertrags- und Sortenwertprüfung

 

Versuchsjahr: 2013


Titel der Sortenwertprüfung:

 

Ertrags- und Sortenwertprüfung von Bio-Salat in Herbstkultur unter voralpinen Klimabedingungen

 


Englischer Titel:

Yield and Value Testing of Organic Lettuce Varieties under Pre-alpine Climatic Conditions Cultivated in Autumn
 


Projektleiter:               PALME Wolfgang, KUPFER Johann                                

Telefonnummer:          01 813 59 50/331 e-Mail:  w.palme@gartenbau.at

Projektmitarbeiter:      Ing. KUPFER rSTREIMELWEGER Harald, SCHWEIGHOFER Gerhard,                    HAHN Maria, KALTENBRUNNER Maria, KAUFMANN Edith

 

Problem und Aufgabenstellung

Dieser Versuch wurde an der Versuchsaußenstelle Zinsenhof angelegt, um die Widerstandskraft im Feld einzelner Sorten gegen den Befall durch Falschen Mehltau zu prüfen.

In einem Vergleichsanbau mit dreifacher Wiederholung sollte eine Aussage über den Sortenwert gemacht werden.

Leider ließ ein außerordentlich heißer und trockener Spätsommer/Herbst trotz einiger zusätzlichen Beregnungen keinen natürlichen Befall bis zur Erntereife zu. Um zumindest eingeschränkte Ertragsdaten zu erhalten, wurden aus jeder der 3 Wiederholungen 10 erntereife Köpfe geerntet.

Versuchsdurchführung:

Auf einer Fläche von 3,78 m² (42 Pflanzen) pro Sorte wurde der Versuch in dreifacher Wiederholung an der Versuchsaußenstelle Zinsenhof angelegt.

 

Jungpflanzen aus externer Anzucht

Verpflanzt: 31.07.2013

Standweite: 30 x 30 cm

Ernte: 12. bis 16.9.2013

Ergebnisse:

Die Ergebnisse der Sortenwertprüfung sind Tabelle 1 zu entnehmen.

 

Tab. 1: Ertrags- und Sortenwertprüfung von Bio-Salat –Herbstkultur (Außenstelle Zinsenhof)

 

Sorte

Herkunft

Ertrag Klasse I +  II

DG in g

Anmerkung

Estelle

Hild

447,5

 

Cindy V717

Bingenheimer

397,1

schießt

Karrera

Enza Zaden

374,9

 

Janique (NUN 4075)

Nunhems

373,7

schießt

Skipper

Reinsaat

366,1

 

Hungarina (RZ 43-79)

Rijk Zwaan

346,9

 

Jolito (RZ 43-01)

Rijk Zwaan

324,5

 

Celene

Hild

307,0

 

Analena

Enza Zaden

288,5

schießt schnell

Nicolette (NUN 4065)

Nunhems

278,0

 

Mafalda

Hild

269,1

 

Rolando

Bingenheimer

265,5

schießt schnell

Laurenzio

Enza Zaden

253,0

rot

Soliflore

Rijk Zwaan

250,8

 

Murielle

Reinsaat

224,2

 

Noreen

Enza Zaden

221,2

rot

Adrienne (E 13.0052)

Enza Zaden

214,2

rot

Abago (RZ 43-72)

Rijk Zwaan

209,3

 

Almagro

Rijk Zwaan

193,8

 

LS12620

S&G

156,8

 

KSV-SA-UB-92

Bingenheimer

--

schießt sehr schnell

 

Zusammenfassung:

An der Versuchsstation Zinsenhof wurde eine Sortenwertprüfung von Biosalatsorten für die Herbsternte getestet. Leider konnte aufgrund des außerordentlich trockenen Wetters kein Befall durch Falschen Mehltau provoziert werden, der Aufschluss über die Feldresistenz der geprüften Sorten gegeben hätte. Um Ertragsdaten zu erhalten, wurden aus jeder Wiederholung 10 erntereife Köpfe, also insgesamt 30 Köpfe pro Sorte, geerntet und ausgewertet.

Daraus erwiesen sich als sehr geeignet die schossfesten Kopfsalatsorten “Estelle“ (Hild) und “Karrera“ (Enza Zaden).

Summary

This screening of organic lettuce varieties at the Research Station Zinsenhof aimed at testing the resistence against downy mildew. But as the weather was dry and warm there was no fungal infection. In order to get yield data 10 lettuce heads of each variety were harvested and evaluated. 

’Estelle’ (Hild) and ’Karrera’ (Enza) showed best yield without bolting.